Harris Williams & Co. berät TRUMPF Medical Systems beim anstehenden Verkauf an Hill-Rom, Inc.

June 16, 2014

Frankfurt am Main, Deutschland - Harris Williams & Co., eine führende Investmentbank für den Mittelstand mit Schwerpunkt auf weltweite M&A Beratung gibt bekannt, dass die TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen, eine definitive Vereinbarung zum Verkauf der Sparte TRUMPF Medical Systems, einem internationalen Entwickler und Hersteller von Lösungen und Produkten für Operationsräume (OR) und Intensivstationen (ITS), an die US-amerikanische Hill-Rom Holdings, Inc (NYSE: HRC), für einen Kaufpreis von ca. 185 Millionen Euro eingegangen ist. Harris Williams & Co. agiert als exklusiver Berater der TRUMPF GmbH + Co. KG bei dieser grenzüberschreitenden Transaktion, die voraussichtlich im 3. Quartal 2014 abgeschlossen wird und von Jeffery Perkins, Lars Friemann, Stephan Döring, Florian Ripperger und Max Zimmermann aus der Frankfurter Niederlassung von Harris Williams & Co. betreut wird.

TRUMPF Medical Systems ist ein weltweit führendes Unternehmen für Ausrüstungen und Dienstleistungen von Operationsräumen. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Operationstische, Operationsleuchten, deckenhängende Arbeitsplatzsysteme,Kamera-, Videomanagement- und Assistenzsysteme sowie Spezialprodukte in Medizintechnik-Lösungen führender Gerätehersteller wie Siemens oder Carl Zeiss. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstandorte in Deutschland, den USA und China sowie über insgesamt zwölf Verkaufsbüros weltweit. Mit mehr als 700 Mitarbeitern erzielte TRUMPF Medical Systems im Geschäftsjahr 2012/2013 rund 185 Millionen Euro Umsatz. Im Rahmen der Transaktion hat sich Hill-Rom dazu verpflichtet, die Mitarbeiter und Standorte zu sichern sowie in die Produktentwicklung, das Vertriebsnetz und das globale Wachstum zu investieren.

"Unser Ziel war es, einen Partner für TRUMPF Medical Systems zu finden, der die gleichen Werte und die gleiche Unternehmenskultur teilt und in der Lage ist, das Geschäft weiter zu entwickeln und das Wachstum voranzutreiben. Wir glauben mit Hill-Rom den idealen Partner gefunden zu haben, der ausschließlich auf den medizinischen Bereich konzentriert ist und alle Voraussetzungen mitbringt, das Unternehmen auf eine neue Ebene zu bringen“, sagt Harald Völker, Finanzvorstand der TRUMPF-Gruppe.

"Mit der Akquisition von TRUMPF Medical Systems ist Hill-Rom nicht nur in den OP-Bereich eingestiegen, sondern zu einem der führenden Lösungsanbieter für die Ausstattung und Integration von Operationsräumen mit einem klaren Technologie- und Innovationsfokus geworden", erklärte Jeffery Perkins, Geschäftsführer von Harris Williams in Frankfurt.

1923 gegründet ist TRUMPF eines der führenden deutschen Familienunternehmen und eines der weltweit führenden Technologie-Unternehmen in seinen Geschäftsbereichen Werkzeugmaschinen, Lasertechnik, Elektronik und Medizintechnik. Produkte, die mit der Technologie des Unternehmens hergestellt werden, finden sich in fast jedem Wirtschaftssektor. TRUMPF ist der weltweite Technologie- und Marktführer für Werkzeugmaschinen in der flexiblen Blechbearbeitung sowie für industrielle Laser. Als international tätiges Familienunternehmen sind neue Ideen, Kontinuität und eine konsequente Internationalisierung Markenzeichen von TRUMPFs Entwicklung. Im Geschäftsjahr 2012/13 hat die TRUMPF-Gruppe mit etwa 9.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,34 Milliarden Euro erwirtschaftet. Mit mehr als 60 Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist die TRUMPF-Gruppe in nahezu allen Ländern Europas, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in Deutschland, China, Frankreich, Großbritannien, Japan, Mexiko, Österreich, Polen, der Schweiz, der Tschechischen Republik und den USA.

Hill-Rom ist ein weltweit führender Hersteller und Anbieter von Medizintechnikprodukten und damit verbundenen Dienstleistungen für die Gesundheitsbranche, einschließlich Krankenhausbetten, Patientenlifte, Systeme für die Patientenpositionierung, Mobilität und Handling-Lösungen, nicht-invasive therapeutische Produkte für eine Vielzahl von akuten und chronischen Erkrankungen, OP-Produkte und IT-Systeme. Das 1929 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Batesville, Indiana, seine Produkte und Serviceangebote werden von Gesundheits-Anbietern in der der ganzen Welt eingesetzt.

Harris Williams & Co. (www.harriswilliams.com) ist Teil der PNC Financial Services Group, Inc. (NYSE: PNC), und eine führende Investmentbank für den Mittelstand, die auf den Beratungsbedarf von Kunden weltweit fokussiert ist. Das Unternehmen hat umfangreiche Branchenkenntnisse in der Industrie und Expertise bei globalen Transaktionen. Harris Williams & Co. bietet Sell-Side- und Akquisitionsberatung, Sanierungsberatung, Vorstandsberatung, Private Placements und Kapitalmarktberatung.  

Die Investment-Banking-Dienstleistungen werden von Harris Williams LLC zur Verfügung gestellt, einem registrierten Broker-Dealer und Mitglied der FINRA und SIPC, und Harris Williams & Co. Ltd, die von der Financial Conduct Authority authorisiert und reguliert ist. Harris Williams & Co. ist ein Handelsname, unter dem Harris Williams LLC und Harris Williams & Co. Ltd ihre Geschäfte betreiben.